Elektroerosive Bearbeitung

Elektroerosive Bearbeitung (EDM) ist eine nicht-konventionelle Bearbeitungsmethode. Electro Bearbeitung verwendet die Hitze- und Druckwirkung der elektrischen Entladung. Die Anode (+), das Werkstück bewegt sich zu den Anionen (negative Ladung). Eine Kathode (-) ist ein Werkzeug, und bewegen sich zu einem kationischen (positiv geladen). Medium zwischen der Anode und der Kathode ist Dielektrikum, das spült Teilchen aus geschmolzenem Metall, Werkstück.

Zu dem EDM gehört elektro-Schneiden und Gravieren. Bei dieser Art der Bearbeitung wird das Werkzeug mit dem Werkstück nicht direkt berührt, es springt ein Funke zwischen ihnen und den dielektrischen Einbrüchen.

Electro Schneiden und Gravieren wird verwendet für:

  • Produktion von Hohlräumen (Matrizen, Formen)
  • Produktion Löcher (zylindrisch, konisch)
  • Reparatur Funkenbildung Werkzeuge

Maschinen:

  • MAKINO Drahtschneider MGW-J1 U53
  • Drahtschneider VUMA EIR 005A
  • EDM SINITRON AT-252E